Start > Aktuelles > Brandschutz-Anhänger für Stadtfeuerwehr
Foto: Stadt Neustadt am Rübenberge
Aktuelles

Brandschutz-Anhänger für Stadtfeuerwehr

Neustadt – Wenn es im Haus plötzlich nach Rauch riecht oder der Herd in Flammen steht, ist zügiges Handeln unabdingbar. Doch wie verhalte ich mich im Brandfall richtig? Die Stadtfeuerwehr Neustadt am Rübenberge weitet ihr Angebot im Bereich der Brandschutzerziehung aus und hat ihren neuen Brandschutzmobil-Anhänger in Betrieb genommen.

Die mobile Informationseinrichtung soll künftig vermehrt in Kindertagesstätten, Schulen oder bei Veranstaltungen zum Einsatz kommen. „Wir wollen Kindern auf spielerische Weise wichtige Themen des Brandschutzes vermitteln. Sie sollen Brandgefahren erkennen und die Wirkung von Feuer und Rauch richtig einschätzen können“, erklärt Matthias Rabe, Brandschutzerzieher der Stadtfeuerwehr.

Im Rahmen der Brandschutzerziehung lernen die Mädchen und Jungen durch aktives Ausprobieren und Üben nicht nur den sorgsamen und umsichtigen Umgang mit dem Feuer sondern auch, wie sie sich im Brandfall richtig verhalten und wie sie einen Notruf absetzen. Durch Experimente und Lernspiele soll das Verantwortungsbewusstsein der Kinder im Umgang mit Feuer gefördert werden. „Die frühzeitige und kindgerechte Sicherheits- und Brandschutzerziehung kann lebensrettend sein“, sagt Rabe.

Stadtfeuerwehr

Die vielseitige Ausrüstung des Brandschutz-Anhängers ermöglicht es, die wichtigsten Themen der Brandschutzerziehung anschaulich zu vermitteln. Mit Hilfe eines Rauchhauses kann beispielsweise demonstriert werden, wie sich Rauch in einem Haus ausbreitet. Zum Sortiment gehören auch eine Vorrichtung zur Simulation realistischer Brände sowie zwei Übungs- Feuerlöscher. Auch diverse Brandschutzkoffer mit verschiedensten Unterrichtsmaterialien sind auf dem Anhänger verstaut.

Der Brandschutzmobil-Anhänger ist der Stadt Neustadt a. Rbge. für die nächsten fünf Jahre von der Firma Brunner Mobil Werbung GmbH + Co. KG zur Verfügung gestellt worden. Das Unternehmen finanziert die rund 10 000 Euro teure Ausrüstung über Werbeanzeigen von Firmen aus der Region, die auf dem Anhänger angebracht sind.

Die Stadt Neustadt a, Rbge. und die Stadtfeuerwehr Neustadt a. Rbge. bedanken sich bei allen Sponsoren, die mit ihrer Unterstützung die Bereitstellung des Brandschutzmobil-Anhängers ermöglicht haben. Kindertagesstätten und Grundschulen, die sich für eine Unterrichtseinheit zum Brandschutz interessieren, erreichen Matthias Rabe per E-Mail an rabe@brandsicherheit-rabe.de sowie unter Telefon 0172 / 5148894.

(NCN)

Teilen Sie diesen Beitrag