Start > Aktuelles > Bürgermeister der Region treffen sich in Neustadt
HVB-Treffen NRÜ Foto: Stadt Neustadt am Rübenberge
Aktuelles

Bürgermeister der Region treffen sich in Neustadt

Neustadt – Uwe Sternbeck, Bürgermeister der Stadt Neustadt am Rübenberge, hat am Dienstag seine Amtskolleginnen und Amtskollegen aus den in der Region Hannover beheimateten Städten und Gemeinden im Verwaltungssitz an der Nienburger Straße begrüßt. Die Hauptverwaltungsbeamtinnen und -beamten waren zur turnusgemäßen Sitzung der „Arbeitsgemeinschaft der Bürgermeister sowie des Oberbürgermeisters in der Region Hannover“ zusammengekommen.

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft treffen sich viermal jährlich, um sich auszutauschen, kommunale Themen zu besprechen und gemeinsame Positionen festzulegen. Sprecher der Arbeitsgemeinschaft sind Wunstorfs Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt und Uetzes Bürgermeister Werner Backeberg.

Im Mittelpunkt des Treffens in Neustadt stand der Austausch über den im Bundesverkehrswegeplan 2030 aufgenommenen Bau der sogenannten Alpha-E-Trassenvariante. Die Bürgermeister wollen bei der weiteren Planung und Umsetzung des Projektes ganz genau hinschauen, sie fordern mehr Bürgerbeteiligung und setzen sich für die Beseitigung höhengleicher Bahnübergänge sowie verbesserten Lärmschutz ein. Durch die Realisierung des Schienenausbauprojekts soll der zunehmende Bahnverkehr im Dreieck Hamburg, Bremen und Hannover mit einer höheren Taktung auf den bestehenden Bahnstrecken bewältigt werden. Unter anderem ist auch die Strecke zwischen Nienburg und Wunstorf betroffen.

Des Weiteren haben sich die Hauptverwaltungsbeamten über Möglichkeiten interkommunaler Zusammenarbeit im Bereich der Feuerwehren ausgetauscht. Weiteres Thema war der in vielen Städten vorhandene Bedarf an weiteren Kita- und Hort-Plätzen sowie die Doppelnutzung von Räumen für Hort-Plätze und Unterrichtsversorgung.

NCN/bu

Teilen Sie diesen Beitrag