Start > Aktuelles > Engagierte Bürgervertreter für Fachgremium gesucht
Das derzeitige Neustädter Rathaus
Aktuelles

Engagierte Bürgervertreter für Fachgremium gesucht

Neustadt – Mitreden, mitmachen, mitgestalten: Wie soll das künftige Rathaus aussehen? Was ist bei der Vorbereitung der europaweiten Ausschreibung zu beachten? Im März soll das 20-köpfige Fach- und Sachgremium zum Rathausneubau sich konstituieren und mit der Arbeit beginnen. Die Stadt möchte die Neustädter in den umfangreichen Findungs- und Entscheidungsprozess einbinden und ruft sie auf, sich aktiv einzubringen und als Bürgervertreterin bzw. Bürgervertreter zu bewerben – im Gremium sind zwei Plätze zu vergeben.

Wer dabei sein und konstruktiv im Gremium mitarbeiten möchte, kann sich ab Montag, 13. Februar, über das Stadtportal www.neustadt-a-rbge.de bewerben. Auf der Startseite wird ab 10 Uhr im Bereich „news“ eine entsprechende Eingabemaske zu finden sein. Wer sich bewerben will, muss Namen, Adresse, Geburtsort, Geburtsdatum sowie Telefonnummer und eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich in einem kurzen Text von maximal 500 Zeichen vorzustellen und zu erläutern, warum gerade sie/er im Gremium mitarbeiten möchte und was sie/ihn auszeichnet. Bewerben dürfen sich alle volljährigen Neustädterinnen und Neustädter. Als Spielregel gilt: Die Kandidaten dürfen keine gewählten Mitglieder des Rates der Stadt oder eines der 13 Ortsräte des Neustädter Landes sein. Die Bewerbungen werden von der Stadtverwaltung überprüft. Sind alle Angaben korrekt, werden die potenziellen Bürgervertreter dem Bewerberpool hinzugefügt. Die Möglichkeit der Bewerbung endet am Freitag, 17. Februar, um 10 Uhr.

In der darauf folgenden Woche sind dann alle Neustädterinnen und Neustädter aufgerufen, zu entscheiden, welche zwei Bewerber einen Sitz im Fach- und Sachgremium bekommen sollen. Voraussichtlich ab Montag, 20. Februar, um 16 Uhr kann über das Stadtportal abgestimmt werden. Die Abstimmungsphase endet dann am Montag, 27. Februar, um 16 Uhr.

Die beiden Bewerberinnen und Bewerber mit den meisten Stimmen bekommen einen Platz im Gremium, die Kandidatinnen bzw. Kandidaten drei und vier vertreten sie im Falle der Abwesenheit.

NCN

Teilen Sie diesen Beitrag