Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Neustadt > Naturparkkino 2017 im März – ein besonderes Event für die ganze Familie
Seeadler auf der Jagd Foto: Jürgen Zimmermann
Veranstaltungen-Neustadt

Naturparkkino 2017 im März – ein besonderes Event für die ganze Familie

Seltene Vogelarten – hautnah

Neustadt – Der Tierfilmer Hans-Jürgen Zimmermann nimmt Sie mit zu seinen besten Beobachtungsplätzen und verrät ihnen viele Geheimtipps. Was gibt es wo zu entdecken? Begleiten Sie Jürgen Zimmermann  auf seiner Reise zu DEUTSCHLANDS wilden Vögeln

Zehn interessante Vogelbeobachtungsgebiete warten auf Sie:

Die Westerwälder-Seenplatte und die Silberreiher vom Haidenweiher – genau so wie die letzten Großtrappen – in den havelländischen Luchwiesen.

Haubentaucher im Prachtkleid, bei Nestbau und Balz – im Land unter erloschenen Vulkanen, der Eifel. Exotische wilde Vögel, bunte Sittiche, Neubürger in einem Park in Wiesbaden. Rastende Zugvögel, Enten und Limikolen, am Westufer des Steinhuder-Meeres.

Tierfilmer Jürgen Zimmermann bei der Arbeit
Foto: Jürgen Zimmermann

An der Grenze zu den Niederlanden, in den Moorgebieten des Zwillbrocker-Venns gibt es die einzigen „wilden“ Flamingos in Deutschland. Brandgänse, Säbelschnäbler und viele Vögel der Küstenregion, nicht weit entfernt vom Hamburger-Hafen – in der Wedeler-Marsch.

Bewohner ausgedehnter Schilfzonen, zu beobachten am oberschwäbischen Federsee: die Bartmeisen. Die Vögel des Glücks, die Kraniche, an der Ostsee unterbrechen sie für kurze Zeit ihre lange Reise. Und in der Feldberger-Seenlandschaft geht  es mit dem Ranger auf spannende Seeadler-Exkursion.

Begleiten Sie den erfahrenen Tierfilmer und erleben Sie eine Reise in die wunderbare Welt der Vögel und  mit grandiosen Naturaufnahmen im Naturparkkino des Naturparks Steinhuder Meer.

Veranstaltungsort:

  • Naturpark Infozentrum Steinhude
  • Am Graben 4-6
  • 31515 Wunstorf – Steinhude

Deutschland, 2013; Filmlänge: 98 Minuten; 16:9 Breitbild

FSK ohne Altersbeschränkung, der Eintritt ist frei!

NCN/bu

Teilen Sie diesen Beitrag