Start > Aktuelles > Straßenreinigung kann nur gemeinsam gelingen
Themenfoto
Aktuelles

Straßenreinigung kann nur gemeinsam gelingen

Neustadt – Das unachtsam weggeworfene Papiertaschentuch liegt auf dem Gehweg, Zigarettenstummel rollen umher und zwischen den Gehwegplatten sprießt das Unkraut – vermüllte und verschmutzte Straßen sind immer wieder ein Ärgernis. Aber wer ist überhaupt für die Straßenreinigung zuständig?

Nur gemeinsam kann es gelingen, das Stadtbild sauber zu halten und ein liebens- und lebenswertes Umfeld im Neustädter Land zu schaffen – um dieses Ziel zu erreichen, müssen alle Beteiligten Hand in Hand arbeiten. Die Stadt Neustadt am Rübenberge reinigt nur einige festgelegte Straßen, Plätze und Wege und hat die Reinigung per Straßenreinigungssatzung generell auf die Eigentümerinnen und Eigentümer der an die Verkehrswege angrenzenden Grundstücke sowie den ihnen Gleichgestellten übertragen. An Straßen, an denen keine städtische Reinigung durchgeführt wird, fallen für die Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer keine Reinigungskosten an.

Damit es nun nicht zu Missverständnissen kommt, hat die Verwaltung die wichtigsten Punkte zur Straßenreinigung für die Bürgerinnen und Bürger zusammengefasst:

Was muss ich als Bürger reinigen?

  • Die generelle Reinigungspflicht erstreckt sich auf die Gehwege, Radwege und kombinierten Rad/- Gehwege einschließlich der Flächen um die Buswartehäuschen. Wenn in Ihrer Straße keine städtische Reinigung vorgenommen wird, sind Sie auch für das Reinigen der Gosse, sowie der Fahrbahn bis zur Straßenmitte verantwortlich.

Wie oft muss ich reinigen?

  • Die Reinigung der Gehwege und kombinierten Geh-/Radwege muss mindestens einmal wöchentlich und die Reinigung der Fahrbahn bis zur Straßenmitte mindestens einmal in zwei Wochen durchgeführt werden. Aufgrund der erhöhten Rutschgefahr durch herabfallendes Laub kann zur Herbstzeit eine mehrmalige Reinigung notwendig werden.

Wo entsorge ich den Kehricht?

  • Bitte achten Sie darauf, den Kehricht ordnungsgemäß zu entsorgen und nicht einfach Ihrem Nachbarn zuzukehren, oder in die Gosse, in Gräben oder in die Einlaufschächte der Kanalisation zu schieben.

Wo finde ich die rechtlichen Bestimmungen?

Bei Fragen zum Thema Straßenreinigung steht den Bürgerinnen und Bürgern Herr Fabian Lyke unter Telefon 05032 84 – 281 zur Verfügung.

NCN/bu

Teilen Sie diesen Beitrag