Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Neustadt > Stadtradeln: Marke von 40.000 Kilometern soll geknackt werden
@Region Hannover
Veranstaltungen-Neustadt

Stadtradeln: Marke von 40.000 Kilometern soll geknackt werden

Neustadt – Radfahren vereint das Schöne mit dem Nützlichen – es hält fit und gesund, bietet Erholung und macht Spaß. Darüber hinaus vermeidet Radfahren verkehrsbedingte Treibhausgasemissionen, reduziert Mobilitätskosten und fördert sanften Tourismus. Bei der bundesweiten Aktion STADTRADELN können die Neustädterinnen und Neustädter nun wieder gemeinsam kräftig in die Pedale treten und dabei nicht nur ein starkes Zeichen für den Klimaschutz setzen, sie können im Wettbewerb mit anderen Kommunen und Städten auch Kilometer für ihre Heimatstadt zurücklegen.

Fahrrad statt Auto – das ist eine Botschaft der vom europäischen Städtenetzwerk Klima-Bündnis initiierten Kampagne STADTRADELN, die in diesem Jahr ihre zehnte Auflage erlebt. In der Region Hannover sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, zwischen dem 28. Mai und
dem 17. Juni mit ihrem Fahrrad möglichst viele Kilometer zurückzulegen – schließlich will die Region ihre 2016 erstrampelte Goldmedaille in der Kategorie „Kommune mit den meisten absolut geradelten Kilometern“ verteidigen.

Zeitgleich zu der bundesweiten Aktion werden alle Städte und Gemeinden der Region Hannover in einem eigenen Regionswettbewerb um den Titel der fahrradaktivsten Kommune und des fahrradaktivsten Kommunalparlaments gegeneinander antreten. Also, liebe Neustädterinnen und Neustädter – lasst uns zeigen, dass wir in diesem Wettbewerb ganz vorn mitradeln können. Ob als Einzelkämpfer, als Schulklasse oder als Unternehmen – mitmachen kann jeder. Einfach im Internet auf www.stadtradeln.de/neustadt registrieren und los geht es.

Im vergangenen Jahr hatten sich 392 Radlerinnen und Radler aus dem Neustädter Land an der Aktion beteiligt und dabei eine Gesamtstrecke von 36.350 Kilometern zurückgelegt. 5.162 Kilogramm CO2 (Berechnung basiert auf 142 g CO2 pro Personen-km) wurden dabei eingespart. Dieses Ergebnis soll jetzt verbessert werden – Ziel ist, die Marke von 40.000 Kilometern zu knacken.

Die neue STADTRADELN-Saison in der Region startet am Sonntag, 28. Mai, mit einer Sternfahrt aus allen 21 Umlandkommunen zum Georgsplatz in Hannover. Abfahrt in Neustadt ist um 9.15 Uhr auf dem Marktplatz an der Liebfrauenkirche. Treffen ist eine Viertelstunde vorher. Alle
Informationen zur Sternfahrt und zum Fest für alle „Finisher“ in Hannover sind im Internet auf www.fahrradsternfahrt-hannover.de zu finden.

Für die Stadt Neustadt begleitet der neue kommunale Klimaschutzmanager Martin Schultze das Projekt STADTRADELN. Wer Fragen hat, erreicht ihn unter Telefon 05032 84220.

Schultze begleitet künftig alle Kampagnen und Projekte, die einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz im Neustädter Land leisten. Er ist naturverbundener Ingenieur und erfahrener Klimaschützer, in den vergangenen drei Jahren war er mitverantwortlich für die Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes der Ev.-luth. Landeskirche Hannover.

NCN/bu

Teilen Sie diesen Beitrag