Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Neustadt > 20 Jahre Kultursommer der Region Hannover
Region Hannover, Gartenregion, Wanderkino im Amtsgarten von Schloß Landestrost, Film: Fritz Lang "Die Spinnen" Foto: Mirko Bartels
Veranstaltungen-Neustadt

20 Jahre Kultursommer der Region Hannover

Neustadt- Open-Air-Kino am 16. August, 21 Uhr, in Neustadt am Rübenberge

Sommer, Sonne, Musik – der Kultursommer lädt in diesem Jahr zum 20. Mal dazu ein, neue, ungewöhnliche Orte in der Region Hannover zu entdecken und musikalische Höhepunkte zu erleben. In Neustadt am Rübenberge können Besucherinnen und Besucher beim Open-Air-Kino mit Live-Filmmusik am Donnerstag, 16. August, 21 Uhr, einen magischen Abend im Garten von Schloss Landestrost erleben.

Das Wanderkino verwandelt mit seinem alten, filmtechnisch bestens ausgerüsteten Magirus Deutz den Garten von Schloss Landestrost in ein nostalgisch inszeniertes Open-Air-Kino. Gezeigt werden: Die Kleinen Strolche in „Das Affengeschäft“ (1926, 12 Minuten), Ferdinand Zecca in „In der Tiefe“ (1907, 7 Minuten) und Buster Keaton in „Sherlock junior“ (1924, 44 Minuten). Der kürzeste Langfilm Keatons gilt zugleich als ein Höhepunkt in
seinem Schaffen. Viele Filmkritiker zählen den Film zu den besten Komödien aller Zeiten. Alle drei historischen, selten aufgeführten Schwarz-Weiß-Filme werden live von Tobias Rank (Piano) und Gunthard Stephan (Violine) musikalisch begleitet.

Karten und weitere Informationen
Neben dem kulturellen Genuss bieten die Veranstalter vor Ort zum Teil auch kulinarische Köstlichkeiten und Führungen an. Das Programmheft verrät außerdem, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum jeweiligen Veranstaltungsort kommt. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, direkt bei den Veranstaltern und im Internet unter www.reservix.de. Das vollständige Programm ist im Internet unter www.hannover.de/kultursommer abrufbar. Programmhefte liegen im Bürgerbüro der Region Hannover, in den Informationsstellen der Städte und Gemeinden sowie direkt bei den Veranstaltern aus. Weitere Informationen gibt es beim Team Kultur der Region Hannover unter Telefon (0511) 61625200.

NCN/sa

Teilen Sie diesen Beitrag