Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Neustadt > Kultur im Schloss: Wolfgang Müller
Wolfgang Müller (Foto: Region Hannover)
Veranstaltungen-Neustadt

Kultur im Schloss: Wolfgang Müller

Liedkunst in deutscher Sprache im Schloss Landestrost

Neustadt – Wolfgang Müller könnte man, zusammen mit Gisbert zu Knyphausen und Niels Frevert, zu den heiligen drei Königen der feinen Liedkunst in deutscher Sprache zählen. Mit „Die sicherste Art zu reisen“, seinem sechsten Album, geht er nun nach längerer Pause auf Tournee – und macht am Freitag, 14. September, 20 Uhr, Halt im Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Seinen Texten wohnt eine aufrichtige Wärme und Herzlichkeit inne. Es geht, wie in jeder guten Literatur, um alles: das Leben, Schreiben, Sterben und natürlich die Liebe. Und da ist viel Platz zwischen den Worten für eigene Gedanken.

Vom Korsett des Liedermachers befreit, holt sich Müller neuerdings die Welt ins Haus: Klavier, Streicher, Querflöte, Saxophon, Orgel und die Gitarre wird nicht mehr gezupft sondern sanft geschlagen. Das alles ist derart elegant abgefedert, schwingt und rollt und will immer weiter, dass man sich fühlt wie auf einem Schoner unter vollen Segeln, auf weiten Wellen Richtung Sonne gleitend. Begleitet wird Wolfgang Müller von Dinesh Ketelsen an der E-Gitarre, Gerd Bauder am Bass, Max Schröder am Schlagzeug, Felix Meyerle an Klavier und Orgel sowie Mat Clasen an Querflöte und Saxophon.

 Vorverkauf

Eintrittskarten sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet erhältlich: www.reservix.de. Die Reservix-Hotline ist täglich von 0 bis 24 Uhr unter Telefon (01805) 700733 (0,14 €/Minute aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz höchstens 0,42 €/Minute) erreichbar. Vorverkauf für die Veranstaltungen der Reihe „Kultur im Schloss“ im Schloss Landestrost, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt unter Telefon (0511) 616-25200 oder per E-Mail: kultur@region-hannover.de. Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 9-12 Uhr und 13-16 Uhr; Fr. 9 bis 12 Uhr.

NCN/regionhannover/lw

Teilen Sie diesen Beitrag