Start > Dies und Das > App der Woche > Alleine unterwegs? Die WayGuard-App begleitet dich sicher nach Hause!
Im Dunkeln alleine unterwegs zu sein verursacht Unsicherheit und Angst. (Themenfoto)
App der Woche

Alleine unterwegs? Die WayGuard-App begleitet dich sicher nach Hause!

Neustadt – Wir alle kennen dieses Gefühl, es ist Herbst, die Tage werden kürzer und es wird tagsüber gar nicht richtig hell. Dies gibt euch doch bestimmt auch ein ungutes Gefühl, wenn Ihr im Dunkeln, spät Abends oder sogar Nachts alleine auf dem Weg nach Hause seid.

Aus diesem Grunde wurde eine App in Kooperation mit der Polizei entwickelt, die genau eines tut: Dich nicht alleine lässt.

Die App „WayGuard“ gibt Sicherheit und im Notfall hilft diese, egal ob für Männer oder Frauen, Kinder oder Erwachsene.

Die Bedienung ist sehr leicht. Zuerst lädt man sich die App im Play Store oder im App Store herunter. Zur Anmeldung wird die Handynummer benötigt, sodass der Nutzer im Notfall mit der Notrufleitstelle verbunden werden kann. Zusätzliche Angaben über das Geschlecht, das Geburtsjahr und die E-Mail Adresse sind ebenfalls notwendig.

WayGuard-App (Quelle: https://www.wayguard.de/9

Nun kann es los gehen! Die eigene Begleitung kann gestartet werden.

Nicht nur das WayGuard Team kann deinen Weg über eine Karte verfolgen, sondern auch eigene persönliche Begleiter, wie der Freund/-in oder die Eltern. Mit den ausgewählten Begleitpersonen kann nun über die App gechattet oder telefoniert werden. Durch einen Klick auf den Button „Bin angekommen“ wissen alle Begleiter Bescheid, dass man sicher zuhause angekommen ist.

Bei Eintreten eines Notfalls wird durch einen Klick eine Sprachverbindung mit dem WayGuard Team hergestellt. Anhand der GPS-Daten kann der genaue Standort ermittelt werden und es wird umgehend die Polizei oder der Rettungsdienste informiert.

 

Um sich besser schützen zu können stellt die App Verhaltenstipps für unangenehme Situationen bereit.

Gebt euren Freunden, eurer Familie und vorallem euch ein besseres und sichereres Gefühl auf dem Nachhauseweg und schützt euch selbst.

NCN/jp

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag