Start > Mach mit! > Veranstaltungen-Neustadt > Kultur im Schloss: Malerei! 31 Positionen
Asta Rode Boitzenburg Ãl auf Leinwand
Veranstaltungen-Neustadt

Kultur im Schloss: Malerei! 31 Positionen

Vernissage der Gemeinschaftsausstellung im Schloss Landestrost am 25.1.

Neustadt – Zeitgenössische Malerei aus Hannover und der Region an vier Ausstellungsorten quer durch alle Genres und Generationen: Die aktuelle Gemeinschaftsausstellung mit Werken von insgesamt 31 Künstlerinnen und Künstlern „Malerei! 31 Positionen“ der Region Hannover im Schloss Landestrost in Neustadt a. Rbge., der Städtischen Galerie KUBUS und der Galerie Vom Zufall und vom Glück in Hannover sowie der Städtischen Galerie Lehrtemacht die Vitalität und Zeitgenossenschaft malerischer Werke sichtbar. Von Formen der Abstraktion über subjektivistische Ausdrucksweisen bis hin zu Reflexionen über Realismus reicht die malerische Themenpalette. Am Freitag, 25. Januar, um 19 Uhr eröffnen Petra Rudszuck, stellvertretende Regionspräsidentin, und Jörg Worat die Ausstellung im Schloss Landestrost. Zu sehen sind die Werke bis Sonntag, 3. März, donnerstags bis samstags von 14 bis 18.30 Uhr, sonntags von 11 bis 18.30 Uhr und zu den Konzerten. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung im Schloss zeigt die Werke der Künstlerinnen und Künstler:
Degenhard Andrulat, Astrid Eggert, Markus Hutter, Bernhard Kock, Karl Möllers, Christian Riebe, Asta Rode, Pepa Salas Vilar, Rüdiger Stanko, Anette Walz, Giso Westing und Meike Zopf.V

Zur Gemeinschaftsausstellung:

Astrid Eggert, Jalousie, 2008

Die Malerei ist ein wandlungsfähiges Medium – oftmals totgesagt, vielfach „revolutioniert“ und neu erfunden, ist sie nach wie vor von zentraler Bedeutung als zeitgenössische Ausdrucksform. Künstlerinnen und Künstler loten das Potenzial und die Grenzen der Malerei in immer neuen Varianten aus. Dies gilt auch für die in Hannover und der Region ansässigen Kunstschaffenden. Innerhalb des Spektrums der Kunst, die von großen Institutionen vorgestellt und vertreten wird, erscheint die Malerei allerdings verhältnismäßig randständig. Dies ist Anlass für die Städtische Galerie KUBUS, die Galerie Vom Zufall und vom Glück, die Region Hannover auf Schloss Landestrost und die Städtische Galerie Lehrte eine gemeinsame Präsentation zeitgenössischer Malerei zu initiieren. 31 Positionen aus Hannover und der Region werden insgesamt gezeigt, die unterschiedliche Tendenzen und Themen behandeln.

Schloss Landestrost, bis 3. März

Schlossstraße 1, 31535 Neustadt a. Rbge.

Öffnungszeiten: Do bis Sa 14-18.30 Uhr, So 11-18.30 Uhr


Städtische Galerie KUBUS und Galerie Vom Zufall und vom Glück, bis 3. März

Theodor-Lessing-Platz 2, 30159 Hannover

Öffnungszeiten: Di bis Fr 11-18 Uhr, Sa und So 11-16 Uhr

Städtische Galerie Lehrte, bis 24. März

Alte Schlosserei 1, 31275 Lehrte

Öffnungszeiten: Di bis Fr und So 14-18 Uhr

NCN/lw

Teilen Sie diesen Beitrag