Start > Polizeimeldungen-Neustadt > Trunkenheit am Steuer in Dudensen und Verkehrsunfall mit Leichtverletzten
(Foto: Themenfoto)
Polizeimeldungen-Neustadt

Trunkenheit am Steuer in Dudensen und Verkehrsunfall mit Leichtverletzten

Trunkenheit im Straßenverkehr in Dudensen

Neustadt – Am Samstag, 22.06.2019 gegen 18:00 Uhr, im OT Dudensen, gab es einen Hinweis auf eine landwirtschaftliche Zugmaschine, welche die L 191 aus Bevensen kommend in Schlangenlinien befahren habe.

Bei der Überprüfung wurde vor Ort im Nahbereich der zuvor genannten und inzwischen abgestellten Zugmaschine eine Person festgestellt, die der Personenbeschreibung des Fahrzeugführers entsprach. Die angetroffene Person bestritt der Fahrzeugführer gewesen zu sein.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest vor Ort ergab 2,22 %o. In der Dienststelle wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Aufgrund der Feststellungen vor Ort, wurde
gegen diese angetroffene Person ein Strafverfahren hinsichtlich einer Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Verkehrsunfall in Niedernstöcken

An der Kreuzung Niedernstöckener Straße/In der Twacht kam es am Samstagabend, 22.06.2019, gegen 20:20 Uhr, zu einem Verkehrsunfall.

Die 36 jährige Führerin eines Seats, welcher wartepflichtig aus der Straße In der Twacht kam, übersah den bevorrechtigten von links kommenden PKW Nissan und es kam auf der Kreuzung zum Zusammenstoß.

Die Verursacherin und die beiden Insassen in dem anderen PKW wurden leicht verletzt und kamen vorsorglich zur ambulanten Behandlung in das Krankenhaus. Es kam zu einem geschätzten Gesamtschaden von ca. 12500 € und beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

NCN/kk

Teilen Sie diesen Beitrag