Start > Dies und Das > Alltags Tipps für Neustadt
Alltags Tipps für Neustadt

Vorsicht bei Insektenstichen: Johanniter geben Tipps für Erste Hilfe bei Mücken- und Wespenstichen

Neustadt - Ob am Badesee oder abends auf der Terrasse: das Summen der Mücken und Wespen ist immer noch allgegenwärtig. Mit ein paar Tricks kann man sich vor den Quälgeistern des Sommers schützen. Da Mücken meist nachtaktiv sind, lautet die einfachste Schutzmaßnahme: ab der Dämmerung lange Hosen, langärmelige Oberbekleidung und

Mehr....
Alltags Tipps für Neustadt

Hebammenzentrale: Für eine bessere Hebammenhilfe in der Region

Region Hannover, pro familia Niedersachsen und der Hebammenverband Niedersachsen starten Hebammenzentrale Neustadt - Sie beraten während der Schwangerschaft und unterstützen bei der Vorbereitung auf die Geburt – Hebammen sind wichtige Begleiterinnen für werdende Mütter. Jede Frau hat einen gesetzlichen Anspruch auf die Hilfe einer Hebamme, doch diese sind rar: Viele

Mehr....
Alltags Tipps für Neustadt

Zum Start des Ausbildungsjahrs noch 2.562 freie Plätze in der Region Hannover

Neustadt - Azubis gesucht: Zum Start des neuen Ausbildungsjahrs gibt es in der Region Hannover aktuell 2.562 freie Ausbildungsplätze. Damit sind noch 38 Prozent aller gemeldeten Lehrstellen unbesetzt. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG Hannover beruft sich dabei auf neueste Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Gewerkschafterin Lena Melcher

Mehr....
Alltags Tipps für Neustadt

IG BAU appelliert an Reinigungskräfte: Keine schlechteren Arbeitsverträge unterschreiben

18.610 beschäftigten Reinigungskräften in der Region Hannover drohen massive Einbußen Neustadt - Weniger Urlaubstage, gestrichene Zuschläge, Arbeit auf Abruf: Einem Großteil der rund 18.600 Reinigungskräfte in der Region Hannover drohen ab sofort massive Einbußen. Das berichtet die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU – und ruft die Beschäftigten dazu auf, die Einschnitte nicht

Mehr....
Alltags Tipps für Neustadt

Lebende Urlaubsmitbringsel: Vorsicht geht vor Tierliebe

Amtstierärzte der Region Hannover appellieren zum Ferienstart an tierliebe Urlauber Neustadt- Hunde, Katzen, Papageien: Immer wieder bringen Urlauberinnen und Urlauber Tiere aus den Ferien im Flieger mit nach Deutschland. Die Folgen können teuer werden – und gefährlich. „Tollwut ist das größte Problem“, sagt Dr. Anna Mellin, Amtstierärztin der Region Hannover.

Mehr....